Mit Simultanübersetzung

Programm 2019» Download Programm
(Stand Oktober 2019)


Mittwoch, 6. November 2019

12.00

Registrierung, Warm-up und Mittagessen

13.00

Eröffnung

13.05

Strategiewechsel in der Autobranche
Helmut Kluger, Herausgeber Automobilwoche

13.30

New Leadership für die Transformation der Mobilität
Bram Schot, Vorsitzender des Vorstands Audi

14.00

New trends and opportunities in the automotive industry
Oliver Murguet, Executive Vice President Sales & Regions Groupe Renault

14.30

Kaffeepause und Networking

15.00

Selbstfahren kann jeder
Stefan Krause, Gründer Canoo (Evelozcity)

15.30

Start-up Session
Impulsvortrag: Start-ups und Grown-ups gemeinsam für die Mobilität der Zukunft

Andreas Cornet, Senior Partner McKinsey

Präsentation der Start-ups:
Moderation: Burkhard Riering, Automobilwoche
AdaSky, Yokneam Illit bei Haifa:
Gegründet, um Leben zu retten
Apex.AI, Palo Alto:
Ein Betriebssystem fürs autonome Fahren
Holoride, München:
Nie wieder Langeweile auf dem Rücksitz
Regulus, Haifa:
Software für Sensoren, die nicht zu hacken sind
Riskmethods, München:
Dem Lieferchaos ein Ende setzen
Twaice, München:
Digitale Zwillinge für Elektrobatterien
Vive la Car, Stuttgart:
Das Auto­Abo für den Autohändler

18.45

Bustransfer zum Admiralspalast

19.00

Cocktailempfang und Galadinner
Dinner-Rede Günther Oettinger, EU-Kommissar
Aufgaben Europas für die Zukunft

ab 22.30

Bustransfer zum Hotel


Donnerstag, 7. November 2019

8.00

MSX International Breakfast Session
Digitale Transformation des Automobilhandels: Der Weg zu einer erfolgreichen Metamorphose
Pieter van Rosmalen, CPO MSX International
Urs Rahne, Partner at BCG Digital Ventures Berlin
Katrin Adt, Leiterin Mercedes-Benz Cars Own Retail Europa
Lukas Steinhilber, Founder & Owner Vehiculum
Moderation: Rebecca Eisert, Automobilwoche

9.00

Digitale Transformation des Automobilgeschäfts
Patrick Katenkamp, CEO MSX International

9.15

Ein neuer europäischer Champion: agil, flexibel, nachhaltig erfolgreich
Maxime Picat, Executive Vice President Operational Director Europe, Groupe PSA

9.45

Startup aus gutem Haus – disruptiv, attraktiv, elektrisch
Thomas Ingenlath, Vorstandsvorsitzender Polestar, Chief Design Officer Volvo Cars

10.15

Kaffeepause und Networking

11.00

Podiumsdiskussion: Strategiewechsel in der Zuliefererbranche
Holger Engelmann, Vorsitzender des Vorstands Webasto
Stefan Hartung, Geschäftsführer Bosch
Jörg Stratmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Mahle
Moderation: Henning Krogh, Automobilwoche

12.00

Lunch und Networking

13.20

Breakout Session I
Chancen für Unternehmen in der Transformation der Automobilindustrie
Joram Lauterbach, Manager, PwC Strategy&
Andreas Schlegel, Director, PwC Strategy& Switzerland
Christoph Stürmer, Global Lead Analyst, PwC Automotive
Moderation: Matthias Karpstein, Automobilwoche

Breakout Session II
Die Mobilität der Zukunft: Nichts geht ohne Sicherheit!
Petra Rühl, Vice President Offering Management & Innovation Telekom Security, T-Systems International
Werner Köstler, Senior Vice President Strategy & Business Development, Continental
Moderation: Rebecca Eisert, Automobilwoche

14.00

Inspiring the world from Barcelona
Wayne Griffiths, Vice President Sales & Marketing Seat, CEO Cupra

14.30

Driving innovation in the field of sustainability
Nico Rosberg, Greentech Entrepreneur und F1 World Champion

15.00

Kaffeepause und Networking

15.30

Transport 2030 – ohne Trucker und Diesel?
Andreas Renschler, CEO Traton

16.00

Von der Nachhaltigkeitsstrategie zur nachhaltigen Geschäftsstrategie
Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender, Daimler

16.30

Ende des Automobilwoche Kongress

NEWSLETTER Bleiben Sie informiert und melden
Sie sich hier zu unserem
Kongress-Newsletter an ... weiter »

TEILNEHMER Teilnehmer aus folgenden Firmen sind und waren in Berlin dabei: ... weiter »

KONGRESS Der Automobilwoche Kongress zählt zu den renommiertesten deutschen Branchenveranstaltungen und schafft beste Voraussetzungen für neue Kontakte und den Austausch von Meinungen mit Führungskräften, Machern und Entscheidern aus allen Bereichen der automobilen Wertschöpfungskette. Dies gilt im Besonderen auch für das Galadinner im Rahmen der Abendveranstaltung. Es beeindruckt die Kongressteilnehmer jedes Jahr aufs Neue in ganz besonderen Berliner Räumlichkeiten. Der Automobilwoche Kongress - die Teilnehmerzahl beträgt rund 400 Gäste - ist eine Pflichtveranstaltung in der Autobranche. Dies unterstreicht auch das hohe Medieninteresse der nationalen und internationalen Wirtschafts- und Tagespresse. Sie erfahren ganz sicher viel Neues von exzellenten Rednern und kompetenten Teilnehmern zu den aktuell bewegenden Themen der Autobranche.

ANSPRECHPARTNER Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Unsere Ansprechpartner sind gerne für Sie da ... weiter »