Larry Thompson
Independent Compliance Monitor Volkswagen AG

"Ich habe Zutritt zu jedem Raum", antwortet Larry Dean Thompson, 72, auf die Frage, ob es Türen gibt bei VW, die er nicht öffnen darf. Seine Aufgabe als VW-Monitor ist die Aufarbeitung von "Dieselgate". In Berlin berichtet er über "Merging Strategy and Integrity in Volkswagen's U-Turn". Mit Abschluss eines Vergleichs in den USA am 10. Januar 2017 hatte VW zugestimmt, sich der Aufsicht durch einen Monitor zu unterstellen. Als solcher wurde Thompson, der stellvertretender Generalstaatsanwalt der USA war, im April 2017 bestätigt. Seine wichtigste Ansprechpartnerin in Wolfsburg ist Konzernvorständin Hiltrud D. Werner, die ebenfalls auf dem Kongress sprechen wird.