Ola Källenius

Vorstandsmitglied Daimler, Konzernforschung & Mercedes-Benz
Cars Entwicklung

Man darf Ola Källenius getrost als Shootingstar des Daimler-Konzerns bezeichnen. Schon als der Schwede Anfang 2015 mit 45 Jahren als Mercedes-Vertriebschef in den Vorstand berufen wurde, galt er als möglicher Kronprinz für die Nachfolge von Daimler-Chef Dieter Zetsche. Seit Anfang des Jahres ist Källenius, der mit seinem smarten Auftreten und perfektem Englisch auf jeder Messe eine gute Figur macht, Entwicklungschef. In dieser Funktion soll er die Zukunftsstrategie CASE mit der Elektro-Offensive zum Erfolg führen und weitere Erfahrungen im Vorstand sammeln. Als nächste Stufe der steilen Karriere könnte dann der Sprung an die Konzernspitze stehen. Allzu lang muss Källenius nicht mehr warten. Zetsches Vertrag endet 2019.